Wie neu geboren

Am 6. März startet die neue Schreibwerkstatt der ARS-Autorin Barbara Brüning.

Lust auf ein neues Schreibabenteuer?

Die Tage werden länger, das Dunkel lichtet sich.
Je einen Abend, drei Mal, bis zur Tag- und Nachtgleiche.
Wir beginnen ohne unsere Namen zu verraten, zeigen uns nur durch das, was wir schreiben.
Am ersten Abend ist das Dunkle, das Geheimnisvolle, das Bedrohliche unser Thema
Am zweiten Abend werden in der Dämmerung Konturen sichtbar – wer bin ich? Wie sehen mich die anderen?
Am dritten Tag hat das Licht über das Dunkel gesiegt: Erstrahlen im Glanze dessen was wir sein und werden können – und lassen unserer lichten Fantasie ihren Lauf.

Lust auf Abenteuer im Kopfkino? Es ist steht vor deiner Haustür.
6.3., 13.3. und 21.3., Haus am Dom, jeweils von 18 bis 21 Uhr.

Auch für Schreibanfänger. Keine Bewertung, einfach nur sehen, wie etwas Selbstgeschriebenes spontan wirkt.

Kosten: 15,- € für drei Abende
Anmeldung: keb.frankfurt@bistumlimburg.de
Oder Tel. 069 8008718-460, – 463.

http://kufer-web.bistumlimburg.de/blaetterkatalog/KEB-Frankfurt/2018_1/98/

Advertisements

„Der dunklen Seite auf der Spur“

„Der dunklen Seite auf der Spur“ ist das Motto von drei Schreibabenden mit der Journalistin und Autorin Barbara Brüning im Haus am Dom:
Kurze Aufwärmphase mit kleinen Schreibübungen – und dann Schreibanlässe und Anregungen zum Verfassen von kurzen Texten zum Thema.
Und ein Geheimnis sei vorweg verraten: Manche haben in ihren dunkelsten Ecken ganz viel Licht und Kreativität vergraben! Keine Vorkenntnisse nötig – nur Freude und Neugier zu entdecken, wohin uns die spontan entstehenden Texte führen.

19. und 26. September und 10. Oktober jeweils von 18 bis 21 Uhr im Haus am Dom.
Anmeldung unter: keb.frankfurt@bistumlimburg.de
Oder noch einfacher unter: 069 8008718-460
Die drei Abende kosten 25 €

 

Einladung – nur für Mitglieder

Social Media Expertengespräch


Social Media-Expertengespräch für Autorinnen und Autoren

Gastreferentin: Malu Schäfer-Salecker

Termin: 28. April 2017 um 19 Uhr

Für unsere Mitglieder bieten wir ein Expertengespräch zum Thema Social Media an.

  • Strategien für einen Post
  • Kampagnen planen
  • Richtiges Netzwerken in der FB-Gruppe
  • Wie schaltet man Facebook-Werbung
  • Wie findet man seine Zielgruppe?
  • Macht Twitter Sinn für Autoren?
  • Wie kann ich Twitter als Autor nutzen?
  • Die Macht dem Hashtags?
  • do’s & dont‘s

Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer.
Es ist Anmeldepflicht.

Foto: pixcabay.com

Bete … wenn die Gelegenheit sich bietet!

1214Der böige Wind pfiff um die sturmgepeitschte Dorfkirche in den österreichischen Alpen und die Besucher zuckten vereinzelt zusammen, wenn ein Fenster rappelte und knackende Geräusche in den ruhigen Momenten zu hören waren.
„Muss ich mir diesen Scheiß wirklich antun“?“, raunte Rudolf seiner neben ihm sitzenden Frau zu. Edeltrud warf ihm einen vernichtenden Blick zu. „Es ist Weihnachten. Reiß dich einmal zusammen, Rudolf … bitte!“
Aber so schnell gab er sich nicht geschlagen. „Wir könnten gemütlich im Skihotel vor dem Kamin sitzen und etwas Heißes trinken. So eine Schnappsidee, bei diesem Wetter in die Kirche zu gehen. Du weißt, was ich von diesem Kasperleskram halte.“ Weiterlesen

Gräusliche Weihnachten

1211Tante Käthe wollte kommen. Und die Schwiegermutter natürlich auch, wie jedes Jahr. Ihren Ernst bringt sie mit, und dann noch Klausi, ihren inkontinenten Dackel mit dem Silberblick. Niedlich war er ja, dieses schielende Ungeheuer, aber wenn er dieses Jahr wieder an die Tanne pinkelte, würde Susanne ihn aus dem Fenster schmeißen, versprach sie sich, während sie schlecht gelaunt ein Gästebett bezog. Und die Schwiegermutter hinterher.
Was ging ihr das auf den Geist: Alle Jahre wieder machten sie an Weihnachten einen auf heile Familie. Weiterlesen