Regenbogen im Dunkeln

Die L I E B E

Die L I E B E

Nein, dunkel war es nicht, als wir uns am letzten Freitag in Frankfurt an der LIEBE (*) trafen. Im Rahmen des alljährlich stattfindenden bundesweiten Jackpot organisierte die Autorengruppe ARS Autoren RheinMain Szene eine Veranstaltung unter dem Motto

Liebe und mehr

Dafür gab es einen Regenbogen. Doch dazu unten mehr.

Der freitagabendliche Berufsverkehr war noch nicht abgeklungen. Direkt an einer verkehrsreichen Kreuzung steht die Skulptur L I E B E. Sie wurde von der Frankfurter Künstlerin Cornelia Heier geschaffen. Gegen den Lärm des Verkehrs gingen die Autoren mit einer Lautsprecheranlage erfolgreich an.

Fachsimpeln unter Autoren

Fachsimpeln unter Autoren

Das Motto war weit gesteckt und wurde kreativ interpretiert. Sogar die Liebe zum Zahnarzt wurde von Petra Flick literarisch verarbeitet. Daneben gab es Lyrik und eine Kindergeschichte (Franziska von Schleyen), Tödliche Leidenschaft (Susanne Reichert) und die Schönheit eines Moments (Irina Harlamova) sowie die Liebeserklärung an ein schmuddelig und kiffend daherkommendes Flittchen (Rainer Franke).

Agga Kastell

Agga Kastell

Nicht nur die Schuhe der Autorin Agga Kastell waren beeindruckend. Ihren Texten wohnt bekanntlich der Charme des Unvorhersehbaren inne. Sie malte einen literarischen Regenbogen in die aufziehende Dunkelheit des Freitagabends und hat damit die Zuhörer gefesselt.

Schön, dass immer wieder Passanten innehielten und einen kleinen oder großen Moment lang den Vorträgen lauschten. Sogar die Polizei blieb mit ihrem Streifenwagen am Straßenrand stehen. Sicher vermuteten die Beamten im ersten Augenblick eine feindliche Großdemonstration gegen irgendetwas. Schließlich ist das Frankfurt, hier gibt es öfter mal Zoff. Wir waren friedlich. Liebe ist meistens friedlich, außer, wenn der Zahnarzt mal etwas zu tief bohrt oder die Federung seines Behandlungsstuhls quietscht. Für solche Katastrophen hatten wir Petra, siehe oben.

Die Autoren

Die Autoren

Zwei Autorinnen hatten bei dieser Veranstaltung ihre allererste Lesung. Hätten sie das nur nicht verraten! Es hätte wirklich niemand bemerkt.

Hinterher saßen wir in kleiner Runde noch ein Weilchen beieinander und waren uns einig, dass diese Art literarischer Veranstaltung im öffentlichen Raum unbedingt wiederholt werden muss. Es gibt bereits Ideen!

(*) Gemeint ist die Skulptur L I E B E in Frankfurt am Main.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Regenbogen im Dunkeln

  1. Pingback: Wasserung | twilights

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s