Ein Jahr voller ARS-Autoren

Ein Rückblick aus 2015 und ein Ausblick auf 2016

Als sich Pia Forkheim und Yvonne Pioch auf der Frankfurter Buchmesse 2014 zum ersten Mal trafen, hatten sie sicher nicht erwartet, dass sie bereits Ende 2015 mit rd. 80 Autoren in einem Netzwerk „ARS Autoren RheinMain“ zusammen vereint sein werden. Aus diesem Grunde haben wir hier ein kleines Resümee für alle Interessierten zusammengefasst.

Yvonne Pioch und Franziska von Schleyen

Yvonne Pioch und Franziska von Schleyen – Foto: Michaela Viertler

Am 20. März und 10. April 2015 veranstaltete ARS mit 11 Autoren seine erste eigene Lesung mit Musikbegleitung in Frankfurt-Fechenheim. In dieser kurzen Zeit wurden enorm viele Energien bei den einzelnen Autoren freigesetzt und plötzlich wurden lang schlummernde Projekte zum Leben erweckt. Es ist einfach großartig zu sehen, welche Synergien so geschaffen werden können.

Sternentramper: René Weicherding

Sternentramper: René Weicherding – Foto: Michaela Viertler

Am 5. Februar 2015 ging ARS mit einer eigenen Website und einem Blog online.  Des Weiteren wurde eine ARS Facebook-Fanseite eingerichtet , die am 1. August 2015 ans Netz ging. Hier werden regelmäßig ARS-Autoren vorgestellt, Lesungen bekannt gegeben und neue Bücher von ARS-Autoren veröffentlicht. Außerdem gibt es monatliche Ausschreibungen zu einem bestimmten Thema, zu dem die Autoren die Möglichkeit haben Geschichten, Gedichte, Krimis oder andere Genres zu bedienen. So unterstützt ARS die Autoren in der Öffentlichkeit bekannter zu werden. Denn bei weitem verfügen nicht alle Autoren über eine eigene Website oder sind auf den Social Media Kanälen präsent.

Harald Andres

Harald Andres – Foto: Christian Drywa

Im Sommer folgte eine neue Idee. Interessierte Autorenkonnten sich für eine Lesung, am 22. November 2015, unter dem Titel „in vino poetas“ im Rheingau bewerben. Gemeinsam mit dem Weingut „Hans Lang“ in Hattenheim, fand man den entsprechenden Partner für das erste Projekt. So konnten bei einer Weinprobe fünf Autoren ihren persönlichen Lieblingswein verkosten, den sie dann mit einer Kurzgeschichte präsentierten. Viele Gäste waren begeistert von dieser Idee, so dass am 21. Februar 2016 eine zweite Lesung im Weingut Hans Lang stattfinden wird.

In vino poetas

In vino poetas – Collage: Christian Drywa

Eröffnung Literaturfestival

Eröffnung Literaturfestival – Foto Pia Forkheim

Am 26. September 2015 traten insgesamt 16 Autoren beim Literaturfestival in Frankfurt-Fechenheim an. Für einige war es zum ersten Mal, dass sie öffentlich ihre Werke präsentierten. Andere konnten bereits mit einer kleinen Fangemeinde aufwarten und lasen vor vielen interessierten Gästen. Hier werden einige der ARS-Autoren auch am 24. September 2016 wieder mit dabei sein.

Ebenfalls im September hatte eine kleine Gruppe ARS-Autoren beim „Jackpot – Wir lassen uns ausfragen“ teilgenommen. Eine bundesweite Veranstaltung der Kultur- und Kreativwirtschaft. Hier konnte man den Autoren Fragen stellen, wo sie schreiben, warum sie schreiben, wie ihnen die Geschichten einfallen usw. Eine spannende Aktion mit leider wenig Interesse in Frankfurt.

Im Dezember war es dann wieder soweit, wir haben unseren zweiten ARS-Adventskalender gestartet. Es wurden Geschichten, Gedichte und Rezepte geschrieben, die täglich auf unserem Blog und unserer Facebook-Fanpage veröffentlicht wurden. Es gab viele interessierte Leserinnen und Leser und es wurde eifrig geteilt, geliked und kommentiert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Sie alle.

Manche Autoren hatten in 2015 endlich all ihren Mut zusammengefasst, um ihr erstes eigenes Werk zu veröffentlichen. Andere Autoren haben ihre lang geplanten eigenen Projekte forciert und umgesetzt. Es hat sich gezeigt, dass ein gemeinsamer Austausch der Autoren untereinander außerordentlich wichtig ist. So waren unsere regelmäßigen Treffen immer gut besucht.

Für das Jahr 2016 sind weitere Highlights in der ARS Autorengruppe geplant. Am 22.-24.4.2016 werden wir an der Buchmesse Main-Kinzig teilnehmen. Im Herbst 2016 ist eine Buchmesse in Idstein geplant. Weiterhin werden wir Seminare von Autoren für Autoren im Angebot haben und wer weiß, was unseren kreativen Autoren sonst noch alles in den Sinn kommt …

ARS-Stammtisch

ARS-Stammtisch – Foto: Gerd Taron

Pia Forkheim und Yvonne Pioch, im Januar 2016

Fotos: Michaela Viertler, Pia Forkheim

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Jahr voller ARS-Autoren

  1. Pingback: In Vino Veritas und Poetas | Autorengruppe ARS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s