ARS – Neues Autoren Netzwerk im Rhein-Main-Gebiet

Als sich Yvonne Pioch und Pia Forkheim auf der Frankfurter Buchmesse 2014 zum ersten Mal trafen war ziemlich schnell klar, dass sie gemeinsam ein Netzwerk für Autoren starten wollten. Denn jeder bringt gewisse Erfahrungen mit, die es wert sind, geteilt zu werden. Wer als Autor gut schreiben kann, weiß deshalb noch lange nicht, wie man sein Buch über Social Media vermarkten kann. Wer erfolgreich ein E-Book veröffentlicht hat, versteht nicht unbedingt, wie man sich einem Verlag präsentiert. Es sollte eine Gruppe werden, in der sich Autoren authentisch und leidenschaftlich austauschen können. ARS – Autoren RheinMain Stammtisch war geboren. weiter…

Zusammen ist man weniger allein

Dieser Artikel ist von Meddi Müller:

In der Gruppe ist man weniger allein. Deshalb ist es wichtig, dass unbekannte und unabhängige Autor/innen zusammenarbeiten. Beim ARS sitzen im Schnitt 10 bis 15 Autor/innen bei den Treffen am Tisch, und jede/r davon ist einzigartig und hat sein eigenes Publikum und wir kommen uns gegenseitig niemals in die Quere. Im Gegenteil: Wir helfen uns, das eigene Publikum zu finden und zu motivieren. Ich war schon in vielen Autorenstammtischen davor zu Gast. Die meisten waren verbittert, frustriert und unorganisiert. Man war vor lauter Selbstmitleid nicht in der Lage etwas auf die Beine zu stellen. Die Hauptbeschäftigungen waren Jammern und Schreibaufgaben für das nächste Treffen verteilen. Beim ARS ist das anders. weiter…

Autor werden ist nicht schwer, …

Dieser Artikel ist von Yvonne Pioch:

Autor werden ist nicht schwer, Autor sein dagegen sehr. – Oft haben wir bei ARS darüber diskutiert, ab wann man sich eigentlich Autor nennen darf. Muss man dazu schon etwas veröffentlicht haben oder reicht es, wenn man gerne schreibt? Ich bin der Meinung, Autor ist man schon, wenn man den Stift in die Hand nimmt oder die Tastatur bearbeitet, um einen wie auch immer gearteten Text zu entwerfen. Aber das sagt natürlich noch nichts darüber aus, ob man ein guter Autor ist – einer, der sich plagt und alles daransetzt, dem Leser einen appetitlichen Text zu servieren. weiter…